Dirigent 

Seit Juli 2022 spielt die Stadtmusik Murten unter der Leitung von Matthias Schwaller, welcher die Nachfolge des langjährigen Dirigenten Beat Weber übernommen hat.

Matthias Schwaller wurde am 8. Februar 1991 geboren und lebt in Schmitten. Er hat Betriebswirtschaft an der Universität Freiburg studiert und arbeitet als Digital Manager bei der Freiburger Kantonalbank.

Im Alter von neun Jahren beginnt er am Konservatorium Freiburg mit dem Hornunterricht. 2015 schliesst er das Amateurzertifikat am Konservatorium mit Auszeichnung ab und erhält den Preis der Gemeinde Granges-Paccot für besondere Leistung eines Holz-/Blechbläsers. Anschliessend verfeinerte er sein Hornspiel bei Christian Holenstein, Solohornist des Berner Sinfonieorchesters.
Das Dirigieren lernte Matthias Schwaller in der Militärmusik während seiner Ausbildung zum Unteroffizier. Später absolvierte er den Dirigentenkurs des Kantonalen Musikverbandes Freiburg sowie den vierjährigen Kurs für Blasmusikdirektion am Konservatorium Freiburg. Matthias Schwaller
dirigierte von 2013 bis 2019 die Cadets du Corps de Musique de Bulle. Seit 2015 ist er auch Dirigent der Musikgesellschaft Schmitten.

Matthias Schwaller war mehrere Jahre Mitglied in der Musikgesellschaft Düdingen, dem Orchesterverein Düdingen sowie der Concordia de Fribourg, wo er später auch das Amt des Vizedirigenten besetzte. Über mehrere Jahre war er Mitglied und Musikkommissions-Präsident der Vereinigung Freiburgischer Jungmusikanten. Seit 2020 ist Matthias Schwaller Musikkommissions-
Präsident des Musikverbandes Sense. 

 

Ehren-Dirigent

Beat Weber (*1964) hat Ausbildungen als Sekundarlehrer (Sprachen, Musik), Musiker (Trompete [Lehrdiplom in Fribourg, 1993], Klavier, Jazzschlagzeug) und als Jurist durchlaufen. Bereits mit 16 Jahren begann er, Werke für Bläser-Ensembles (Obrasso-Verlag) und Blasmusik (Märsche, Eigenverlag) zu schreiben und genoss Unterricht in Orchesterdirektion bei Dr. h.c. Ewald Koerner in Bern (1987-1989). Als Dirigent leitete er die Jugendmusik Bern-Bümpliz (1987-1989), die Stadtmusik Murten (1992-1996) und die Musikgesellschaft Bern-Bümpliz (2001-2007), spielte als Trompeter in verschiedenen Formationen der Deutschschweiz und ist aktuell Mitglied im Orchestre d’Harmonie de Fribourg (OHF). Beruflich arbeitet er als Richter am Bundesverwaltungsgericht in St. Gallen. Er leitete die Stadtmusik Murten erneut von 2015-2022.

Beat Weber (*1964) a suivi les formations de professeur d’école secondaire (langues, musique), musiciens (trompette [diplôme d’enseignement à Fribourg en 1993], piano, batterie jazz) et juriste. Dès l’âge de 16 ans il commence d’écrire des œuvres pour ensemble de cuivres (édité chez Obrasso) et orchestre à vent (marches, auto-édition) et suit les cours de direction d’orchestres chez Dr. h.c. Ewald Koerner à Berne (1987-1989). Il dirige le corps des cadets Berne-Bümpliz (1987-1989), le corps de musique de la ville de Morat (1992-1996) et la société de musique Berne-Bümpliz (2001-2007), joue comme trompettiste dans plusieurs formations de suisse alémanique et est actuellement membre de l’orchestre d’harmonie de Fribourg (OHF). A titre professionnelle il travaille comme juge au tribunal administratif fédéral à St. Galle. De 2015 à 2022, il redirigeait le corps de musique de la ville de Morat.